cs_city_assault
(Hostage-Rescue)

Entstehungsjahr: 2001
Max. Spieleranzahl: 24
Organic700 (Feedback)

Entstehung

Nachdem es in Counter-Strike eine zunehmende Anzahl von cs_assault Remakes gab, wollte auch ich ein entsprechendes Remake erstellen. In dieser ersten Version wurden noch die Standard Assault-Texturen verwendet.

Da die Map sehr einfach gestrickt ist, hat sie gute r_speeds und ein hervorragendes Gameplay. Auf Drängen der Community wurde später eine Fortsetzung (cs_cityassault_final) erstellt.



Aufbau

In cs_city_assault gibt es viel zu sehen und zu entdecken. So führen eine Vielzahl neuer Wege durch verschiedene Gänge und Häuser in die Lagerhalle und somit zu den Terroristen.

Eine neuartige Idee dieses Remakes war, die Counter-Terroristen direkt über das Dach in den Geiselraum zu leiten. Trotz der neuen Zugriffswege in die Lagerhalle haben die Terroristen gute Chancen der Verteidigung.

Übrigens diente der Geiselraum auch als geheime Location beziehungsweise Eatseregg in Half-Life: Visitors. Schon entdeckt, wo?

Features

Gerade in dieser Map gibt es viele Geheimverstecke, in denen der Spieler an Waffen gelangt.

Das größte Versteck ist wohl die AWP auf einem hohen Dach bei dem Liegestuhl, auf das man nur über einen versteckten Teleport kommt, der im Autoren-Schriftzug von mir versteckt ist. Allerdings kann im Teamplay auch die Dachrinne als Leiter genutzt werden.

Der Pre-Release wurde übrigens mit Happy Birthday (2001) gefeiert.

>> DOWNLOAD <<

Zurück zur Übersicht